Steventon - Geburtsort von Jane Austen

Jane wurde in Steventon in Hampshire geboren und verbrachte hier Ihre ersten 25 Jahre von 1775 bis 1801. Steventon hat ca. 250 Einwohner und liegt 7 Meilen südwestlich von Basingstoke. Jane Austens Vater war 30 Jahre lang Pfarrer in der St. Nicholas Kirche in Steventon. Als er sich 1800 zur Ruhe setzte, übernahm der älteste Sohn, James, dieses Amt. Die Wetterfahne auf der Kirchturmspitze hat die Form eines Federkiels, in Erinnerung an Jane Austen.

 

Leider ist nicht mehr viel aus Ihrer Zeit zu sehen. Selbst die alte Pumpe die hier und da noch erwähnt wird ist letztendlich verschwunden.

Das Geburtshaus von Jane Austen wurde 6 Jahre nach Ihrem Tod von Ihrem Neffen abgerissen und durch ein neues moderneres Pfarrhaus ersetzt.

Die Kirche St. Nicholas Church, in der Jane getauft wurde steht noch. Sie ist eine ganz gewöhnliche kleine graue Dorfkirche.

Jane lebte hier mit Ihren Eltern und Geschwistern in der ländlichen Gegend, die sie so gern in Ihren Romanen beschreibt. Die ersten Fassungen von Northanger Abbey, Pride and Prejudice und Sense and Sensibility entstehen hier. Sie beobachtet das soziale Leben genau und das wird das Material Ihrer immer noch so geliebten Erzählungen.

1801 muß sie Steventon leider verlassen und Ihre Familie nach Bath begleiten. Dies macht sie recht unglücklich und das bedeutete eine Schaffenspause...