September in Edinburgh

Nun ist es endlich soweit! Wir besuchen unsere Freundin Sabrina, die es diesen Sommer schon nach Edinburgh verschlagen hat. Ob das gut geht? Mit einem 4-jährigen einen Stadturlaub? Finden wir genug interessante Dinge die Ihm und uns Spaß machen? Aber Sabrina hat schon eine große Liste für uns ausgearbeitet.

Ankunft in Edinburgh

DSC0042
 

Es ist der 29. September und wir fliegen mit Easy Jet von München nach Edinburgh. Unser Flug geht 15.50 Uhr und kommt 5.05 pm an. Die Sonne strahlt und es sind sommerliche Temperaturen, nicht anders als in München. Sabrina wartet schon auf uns. Wir fahren mit dem Airlink bis North Bridge und mit mit einem weiteren Doppeldeckerbus zu unserem Guesthose dem "Galadriel". Hier in der Nähe wohnt auch Sabrina. Kristof ist von der Busfahrt schon hell begeistert. Das wird auch die nächsten Tage so bleiben.Wir checken also kurz ein, bringen die Sachen auf unser Zimmer und machen uns frisch bevor wir uns etwas zum Abendessen suchen.Wir fahren erneut mit dem Bus in die City von unserem Stadtteil Newington. Im Pub "Advocat" gibt es Cider, Beer und Fish´n Chips und ich probiere schon gleich ein Nationalgericht der Schotten "haggis" (Presswurst aus Innereien und Hafermehl). Schmeckt echt gut, auch wenn ich so meine Bedenken hatte. Dann fahren wir aber wieder ins Guesthouse und gehen schlafen in unserem gemütlichen Dreibettzimmer.