Portugal Madeira Landesfakten

Fläche: 92.345 qkm.
Bevölkerungszahl: 10.102.022 (2003).
Bevölkerungsdichte: 109,4 pro qkm.
Hauptstadt: Lisboa (Lissabon).
Einwohner: 559.400. Die letzten Daten hierzu stammen aus dem Jahre 2003.

LandesflaggeGeographie: Portugal liegt im Südwesten der Iberischen Halbinsel und grenzt im Norden und Osten an Spanien und im Süden und Westen an den Atlantischen Ozean. Das Land ist in mehrere Provinzen aufgeteilt, einschl. der Insel Madeira und der Azoren, die etwa 1220 km westlich von Lissabon liegen. Die Flüsse Douro, Tejo und Guadiana entspringen in Spanien und fließen nach Portugal, wo sie in den Atlantik münden.
Der Norden Portugals ist bergig. Die Serra da Estrela, das höchste Gebirge, ist ein beliebtes Skigebiet. Südlich von Lissabon erstrecken sich die endlosen Ebenen der Alentejo-Region. Zwischen Alentejo und der Algarve an der südlichen Küste verläuft eine Gebirgskette. Die Algarve gehört zu den beliebtesten Feriengebieten mit breiten Sandstränden und einsamen Buchten.

Staatsform: Republik seit 1910. Verfassung von 1976, letzte Änderung 1997. Parlament (Assembléia da República) mit 230 Abgeordneten.
Staatsoberhaupt: Jorge Fernando Branco de Sampaio, seit 1996.
Regierungschef: José Manuel Durão Barroso, seit 2002.
Unabhängiges Königreich seit 1143, endgültig unabhängig seit 1640 (Aufkündigung der Personalunion mit Spanien).
Portugal ist EU-Mitglied.

Sprache: Amtssprache ist Portugiesisch.
Religion: Römisch-katholisch (94%). Protestantische, muslimische und jüdische Minderheiten.
Ortszeit: MEZ - 1 (UTC); März bis Oktober: MEZ (UTC + 1).
Azoren: MEZ - 2 (UTC - 1); März bis Oktober: MEZ - 1 (UTC).
Madeira: MEZ (UTC + 1); März bis Oktober: MEZ + 1 (UTC + 2).
Netzspannung: 220 V, 50 Hz. 110 V in manchen Gebieten und 200 DC in südlichen Regionen.

Post- und Fernmeldewesen:
Telefon: Internationale Direktdurchwahl.
Landesvorwahl: 351. Die einzelnen Vorwahlen der Städte wurden Anfang 2000 durch eine 2 vor der bisherigen Vorwahl ergänzt. Die Vorwahl für Lissabon ist 21. Öffentliche Telefonzellen mit Münz- oder Telefonkartenbedienung stehen zur Verfügung. Telefonkarten sind in den Läden der Telecom Portugal, in Postämtern und einigen Kiosken und Tabakwarenläden erhältlich. Landkarte

Mobiltelefon: GSM 900 und 1800. Netzbetreiber: Optimus (Internet: www.optimus.pt), Vodafone (Internet: www.vodafone.pt) und Telecomunicacoes Moveis Nacionais (TMN) (Internet: www.tmn.pt) (alle Dualband 900/1800).
Faxgeräte: Stehen in Büros und größeren Hotels zur Verfügung.
Internet/E-Mail: Internetanbieter sind Esoterica, Telepac, Comnexo und Sonet. Internetcafés gibt es in allen städtischen Gebieten und manche Postämter bieten Internet/E-Mail-Anschlüsse an.
Telegramme: Die größeren Hotels bieten Telegrammservice. Das Telegrafenamt in der Praça dos Restauradores, Lissabon, ist täglich von 09.00-18.00 Uhr geöffnet.

Post: Luftpost von Portugal und den Azoren nach Nordeuropa ist ca. drei Tage, von Madeira ca. fünf Tage unterwegs. Alle Postämter haben Schalter für postlagernde Sendungen. Öffnungszeiten der Postämter (correios): Mo-Fr 09.00-18.00 Uhr. Die Hauptpostämter in Lissabon und an den Flughäfen sind auch samstags geöffnet.

Deutsche Welle: Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0221) 389 32 08. Internet: www.dwelle.de) anzufordern.