Düne

Eifelturm

Die Osterseen Art: Wandertour Region: Deutschland / Bayern / Fünfseenland Karte: WK 0180 Fünfseenland-Landkreis Starnberg (Planquadrat: C/8-9) Schwierigkeitsgrad: leicht Charakter: Die Streckenlänge beträgt ca. 12,5 km und führt uns entlang mehrerer Naturschutzgebiete. Ausgangsort: Iffeldorf, 603 m Ausgangspunkt: Von Norden und Süden über die Autobahn 95 zugleich auch Europastraße E533 bis Autobahnausfahrt Penzberg-Iffeldorf und über Untereurach nach Iffeldorf. Parkmöglichkeit: Parkplätze in Iffeldorf Gehzeit: 3,5 h Höhenunterschied: 40 m Auskunft: Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land , Tel. +498151/90600 Einkehrmöglichkeiten: Nur in Iffeldorf und das Fohnsee-Stüberl.

Die Osterseen

Rundwanderweg Der Rundwanderweg um den Großen Ostersee ist durchgehend mit Nr. 7 markiert und schlängelt sich oftmals nur als Pfad am Ufer entlang. Allerdings sind nur 500 m des fast 9 km langen Ufers frei zugänglich. Trotzdem lohnt es sich, diese eindrucksvolle Toteislandschaft aus allernächster Nähe zu betrachten. Der 134 ha große Ostersee setzt unterhalb seines Wasserspiegels die Oberflächenformen seiner Umgebung fort, gut erkennbar an den Seichtwasserflächen um die relativ zahlreichen Inseln.

Heuwinkl-Kapelle Das gastronomische Angebot der am Weg liegenden Lauterbacher Mühle ist nur Sanatoriumsgästen vorbehalten. Für die südlich davon verlaufende Fahrstraße gilt Fahrverbot, so daß diese Wanderung zu einem (fast) vom Autoverkehr ungestörten Wandererlebnis wird. Mit seinen 22 ha Oberfläche ist der Fohnsee der zweitgrößte Ostersee. Drei Viertel seiner Uferlänge sind aus ökologischen Gründen nicht betretbar, doch schlängelt sich ein gut begehbarer Wanderweg immer in Ufernähe um den See (Markierung: Nr. 5). Der Zusammenfluß von Staltacher See und Fohnsee wird auf einer Holzbrücke überwunden. Südlich davon bietet ein öffentliches Erholungsgebiet Bademöglichkeiten. Der sich nach Süden anschließende Sengsee wird privat genutzt, sein Ufer ist nur im Ortsbereich von Iffeldorf zugänglich. Ein Abstecher zur Heuwinkl-Kapelle ist zu empfehlen.